Ernennung Ehren-Stadtbrandinspektor

Von 1981 bis 2013 leitete Herr Alois Schraufstetter oder auch bekannt als „Ali“ zuerst als Stadtbrandmeister und ab 1984 dann als Stadtbrandinspektor die Geschicke der Freiwilligen Feuerwehr Deggendorf. Unzählige Projekte zum Wohle der Feuerwehr und somit zur Sicherheit der Bürger konnten während seiner Amtszeit verwirklicht werden. Das neue Gerätehaus, die Atemschutzwerkstatt, die Atemschutzübungsanlage, die Kreiseinsatzzentrale, die Höhensicherungsgruppe, der Gefahrgut- und ABC Zug und vieles mehr ist hier zu nennen.

Seine umfangreiche Einsatzerfahrung war oft und häufig auch außerhalb des Stadtgebietes sehr gefragt. 14.000 Einsätze hat Alois Schraufstetter in seiner Zeit als Stadtbrandinspektor bewältigt.

Am Samstag, den 3.2.2018 hat die Freiwillige Feuerwehr Deggendorf aus diesem Grund Herrn Alois Schraufstetter in Anerkennung seiner langjährigen Verdienste und seinem unermüdlichen Einsatz als Stadtbrandinspektor im Rahmen eines Festaktes im alten Rathaus zum „Ehren-Stadtbrandinspektor“ ernannt.

Stadtbrandinspektor Tim Rothenwöhrer konnte zahlreiche Ehrengäste, darunter auch langjährige Wegbegleiter von Alois Schraufstetter begrüßen. Die Laudatio übernahm der Ehren-Stadtbrandmeister Gottfried Kaiser, der 24 Jahre lang als Stadtbrandmeister zusammen mit Alois Schraufstetter      die Feuerwehr Deggendorf führte.