15. Februar 2019
Freitag Mittag wurden wir zur Unterstützung des Rettungsdienst gerufen. Wir öffneten für den Rettungsdienst die Wohnung und konnten im Anschluss die Einsatzstelle wieder verlassen.
15. Februar 2019
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden wir zu einem Brandmeldeanlagenalarm gerufen. Vor Ort konnten wir allerdings nichts feststellen. Somit konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen.
14. Februar 2019
Nur wenige Minuten nach der 1. Türöffnung am Valentinstag wurden wir erneut zum selbigen Einsatzstichwort nach Stauffendorf alarmiert. Hierbei konnten allerdings Angehörige rechtzeitig die Wohnungstür öffnen, sodass ein Eingreifen unserer Feuerwehr nicht notwendig war.
14. Februar 2019
Am Valentinstag wurden wir zu einer Türöffnung alarmiert. Der Patient konnte beim Eintreffen unserer Einsatzkräfte die Wohnungstür nicht selbständig öffnen. Daher wurde von uns die Tür geöffnet.
14. Februar 2019
Donnerstag Vormittag wurden wir zu einem PKW Brand gerufen. Der Brand konnte durch den Besitzer vor unserem Eintreffen bereits gelöscht werden. Wir kontrollierten das Fahrzeug auf Glutnester und konnten die Einsatzstelle im Anschluss wieder verlassen.
13. Februar 2019
Dienstag Mittag wurden wir zur Unterstützung mit der Drehleiter nach Metten gerufen. Es konnte durch die Ortszuständige Feuerwehr Metten allerdings schnell Entwarnung gegeben werden. Somit konnten wir den Bereitstellungsraum wieder verlassen.
10. Februar 2019
Sonntag Nachmittag wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit zwei PKW gerufen. Nach der ersten Erkundung konnte festgestellt werden, das sich keine Personen mehr in den Fahrzeugen befunden haben. Wir reinigten die Fahrbahn und regelten den Verkehr.
07. Februar 2019
Am Donnerstag Abend wurden wir zu einer Türöffnung gerufen. Wir öffneten die Türe und konnten den Patienten an den Rettungsdienst übergeben.
05. Februar 2019
Dienstagnachmittag wurde unser Multicopterteam zu einer Vermisstensuche alarmiert. Vermisst wird eine 78-jährige Frau, die vergangenen Samstag mit Ihrem PKW in einem Waldgebiet von Grafling parkt und seit dem nicht mehr gesichtet wurde. Bisher verlief die Suche leider erfolglos.
04. Februar 2019
Montagabend wurden wir zu einem ausgelösten Heimrauchmelder alarmiert. Der Nachbar bemerkte den piepsenden Rauchmelder und den Geruch von Verbranntem im Treppenhaus. Da keiner die Wohnung öffnete alarmierte er die Feuerwehr und Polizei. Es handelte sich nur um angebranntes Essen. Nachdem die Räumlichkeiten überprüft wurden und gut gelüftet wurde, konnten wir wieder einrücken.

Mehr anzeigen