23.02.2018 Umladen von Gefahrstoffen


Einsatzdatum


23.02.2018



Uhrzeit


11:24



Einsatzstichwort


ABC 2



Grund der Alarmierung


Gefahrstoff / kleine Menge



Eing. Personal


19



Ausgerückte Fahrzeuge


LF 16 (41/1)

GWG (52/1)

Messfahrzeug (66/1)

Dekon-P (97/1)

V-Warn

MZW (11/1)

ELW (10/1)

Land 1/3



Einsatzort

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




Ausgerückte Wehren


Feuerwehr Deggendorf



Einsatzbericht


Freitagvormittag wurde ein Gefahrgut-LKW von  der Polizei auf der A3 aus dem Verkehr gezogen, da die Ladung veruscht war und nicht ordnungsgemäß geladen wurde.

Um die Ladung umzuladen wurde die Feuerwehr Deggendorf und ein Fachberater vom THW alarmiert. Die Feuerwehr Deggendorf untersuchte unter Einsatz von Chemikalienschutzanzügen die Ladung und ladete die Chemikalienbehälter auf die Mulde des Wechselladers um. Während dem Umladen auf dem Rastplatz passierte auf gleicher Höhe ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten PKWs.

Hierfür war kurzzeitig eine Vollsperrung der A3 nötig.

Nachdem alles umgeladen wurde, fuhr der Wechsellader im Konvoi mit der Polizei nach Seebach.