09.06.2016 Öltank undicht nach Unwetter

Einsatzdatum:

09.06.2016

Uhrzeit von:

 13:38

Uhrzeit bis:

15:20

 Brand

  THL

 BMA

 Sonst.

Grund der Alarmierung:

Einsatzstichwort:

Öl Land

Öltank undicht

Ausgerückt:

 

 

 

TLF 16 (20/1)

 TLF 24/50 (23/1)

 LF 16 (41/1)

ELW (10/1)

  Rüstwagen (61/1)

  DLK 23/12 (30/1)

 DL 18 (31/1)

 GWG (52/1)

 KLAF (65/1)

 LKW (56/1)

 Dekon-P (97/1)

  MZW (11/1)

 MTW (14/1)

 Boot (99/1)

 Messfahrzeug (66/1)

 

 LiMa

 V-Warn

 Wasserwerfer

 P 250

 MOPM

 Öl 1

 Öl 2

 BSK-Öl

 Land 1/3

  Land 4

  Radlader (39/1)

  Multikopter

Eing. Personal:

10

 

 

Genauer Einsatzort:

Eming/ Schwanenkirchen

Straße:

Eming

Ausgerückte Wehren:

Feuerwehr Deggendorf

Einsatzbericht:

Aufgrund der teilweise sintflutartigen Regenfälle kam es im Bereich Iggensbach, Schöllnach und Schwanenkirchen zu Überschwemmungen. Betroffen waren mehrere Haushalte sowie eine Nutzfahrzeugwerkstatt im Ortseil Eming. Die Wassermaßen überfluteten den Betrieb samt dem integrierten Ölabscheider und der gelagerten Öltanks. Somit befand sich eine größere Menge Öl in der Werkstatt, die mit Pumpen in ein Auffangbecken der Kollegen aus Schöllnach geleitet wurden. Eine extra dafür angeforderte Firma saugte das aufgefangene Öl ab und entsorgte es fachgerecht. Kleinmengen konnten bereits mit Ölbindetüchern gebunden werden. Ein Mitarbeiter des Wasserwirtschaftsamtes Deggendorf besichtigte die Einsatzstelle und machte sich über die Schadensgröße einen persönlichen Eindruck.