02.06.2016 Hochwassereinsatz Rottal-Inn

Großaufgebot für die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst im Landkreis Deggendorf. Wie bereits aus den öffentlichen Medien zu entnehmen war, ereignete sich im Rottal ein katastrophales Hochwasser mit bereits vier verzeichneten Opfern, bei denen leider jede Hilfe zu spät kam. Angefordert wurde das Hochwasser Kontingent aus dem Landkreis Deggendorf mit 30 Fahrzeugen und 127 Einsatzkräften. Bereits in den frühen Morgenstunden trafen sich die angeforderten Mannschaften auf dem Festplatz in Deggendorf zur gemeinsamen Besprechung. Wir halten Sie während der gesamten Einsatzdauer mit Bildmaterial und Berichten auf den laufenden.