16.05.2016 Brand Zimmer/ Person in Gefahr

Einsatzdatum:

 16.05.2016

Uhrzeit von:

 17:53

Uhrzeit bis:

18:38

 Brand

  THL

 BMA

 Sonst.

Grund der Alarmierung:

Einsatzstichwort:

B3 Person

Brand Zimmer/ Person in Gefahr

Ausgerückt:

 

 

 

 TLF 16 (20/1)

 TLF 24/50 (23/1)

 LF 16 (41/1)

ELW (10/1)

  Rüstwagen (61/1)

  DLK 23/12 (30/1)

 DL 18 (31/1)

 GWG (52/1)

 KLAF (65/1)

 LKW (56/1)

 Dekon-P (67/1)

 MZW (11/1)

 MTW (14/1)

 Boot (99/1)

 Messfahrzeug (66/1)

 

 LiMa

 V-Warn

 Wasserwerfer

 P 250

 MOPM

 Öl 1

 Öl 2

 BSK-Öl

 Land 1/3

  Land 4

  Radlader (39/1)

  Multikopter

Eing. Personal:

43

 

 

Genauer Einsatzort:

Ulrichsberger Straße in Deggendorf

Straße:

Ulrichsberger Straße

Ausgerückte Wehren:

Feuerwehr Mietraching, Feuerwehr Deggenau, Feuerwehr Deggendorf

Einsatzbericht:

Glück im Unglück hatten die Bewohner einer Wohnanlage in den späten Nachmittagsstunden, als ein Zimmerbrand in einer Wohnung im vierten Stockwerk ausbrach. Zum Zeitpunkt des Unglückes befanden sich mehrere Bewohner in dem betroffenen Wohnhaus, die durch Einsatzkräfte der Feuerwehr und des BRK ins Freie gebracht worden sind. Mit schwerem Atemschutz erkundete der ersteintreffende Angriffstrupp die völlig verrauchte Wohnung. Wie sich herausstellte, war ein kleiner Elektrolüfter für den Brand verantwortlich. Dank der neuen Strahlrohr Technologie, war der entstandene Wasserschaden sehr gering. Das Treppenhaus sowie die betroffene Wohnung wurden im Anschluss mit einem Hochdrucklüfter vom Rauch befreit. Das BRK kümmerte sich während der Löscharbeiten um die Bewohner der Wohnanlage und transportierte mehrere Patienten mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation  in ein umliegendes Krankenhaus.