30.03.2016 Person im Wasser / Donau

Einsatzdatum:

 30.03.2016

Uhrzeit von:

 11:35

Uhrzeit bis:

12:49

 Brand

 THL

 BMA

 Sonst.

Grund der Alarmierung:

Einsatzstichwort:

THL Wasser

Person im Wasser

Ausgerückt:

 

 

 

 TLF 16 (21/1)

 TLF 24/50 (23/1)

 LF 16 (40/1)

ELW (10/1)

  Rüstwagen (61/1)

  DLK 23/12 (30/1)

 DL 18 (31/1)

 GWG (52/1)

 KLAF (65/1)

 LKW (81/1)

 Dekon-P (97/1)

 MZW (11/1)

 MTW (14/1)

 Boot (99/1)

 Messfahrzeug (96/1)

 

 LiMa

 V-Warn

 Wasserwerfer

 P 250

 MOPM

 Öl 1

 Öl 2

 BSK-Öl

 Land 1/3

  Land 4

  Radlader (94/1)

  Multikopter

Eing. Personal:

6

 

 

Genauer Einsatzort:

Donau/ Hafen

Straße:

Donau

Ausgerückte Wehren:

Feuerwehr Deggenau, Feuerwehr Deggendorf

Einsatzbericht:

Eine schreckliche Entdeckung machten die Kameraden der  Wasserschutzpolizei, als sie auf einer Streifenfahrt eine leblose Person in der Donau sichteten. Bei näherer Betrachtung bestätigte sich leider der Verdacht der Beamten, dass es sich um einen menschlichen Körper handelte. Das Arbeitsboot der Feuerwehr Deggendorf befand sich als erstes Wasserfahrzeug am Einsatz und sicherte bis zum Eintreffen der Wasserretter aus Metten und Hengersberg die Person vor weiteren abtreiben. Für die Spurensicherung rückte die Kriminalpolizei aus Deggendorf an und nahm die Ermittlungen auf.