05.03.2016 Brand Hochhaus in Plattling

 

Einsatzdatum:

 05.03.2016

Uhrzeit von:

 23:09

Uhrzeit bis:

Noch im Einsatz

 Brand

  THL

 BMA

 Sonst.

Grund der Alarmierung:

Einsatzstichwort:

B4

Brand Hochhaus

Ausgerückt:

 

 

 

 TLF 16 (21/1)

 TLF 24/50 (23/1)

 LF 16 (40/1)

ELW (10/1)

  Rüstwagen (61/1)

  DLK 23/12 (30/1)

 DL 18 (31/1)

 GWG (52/1)

 KLAF (65/1)

 LKW (81/1)

 Dekon-P (97/1)

 Messfahrzeug (96/1

 MTW (14/1)

 Boot (99/1)

 MZW (11/1)

 

 LiMa

 V-Warn

 Wasserwerfer

 P 250

 MOPM

 Öl 1

 Öl 2

 BSK-Öl

 Land 1/3

  Land 4

Radlader (94/1)

  Multikopter

Eing. Personal:

5

 

 

Genauer Einsatzort:

Straubinger Straße in Plattling

Straße:

Straubinger Straße

Ausgerückte Wehren:

Florian Plattling, Florian Pankofen, Florian Pielweichs,Florian Michaelsbuch, Florian Osterhofen, Florian Fischerdorf, Florian Aholming, Florian Deggendorf

Einsatzbericht:

Erneuter Großalarm für die Wehren aus Plattling und Umgebung. Im selben Hochhaus wo es bereits vor kurzem gebrannt hat, ist schon wieder ein Feuer ausgebrochen. Diesesmal konnte sich jedoch der Brand  in den Kellerräumen massiv ausbreiten, sodass eine extreme Rauchentwicklung die Folge war. Nur durch den Einsatz von schwerem Atemschutz, war ein Zugang in das verauchte Treppenhaus noch möglich. Dank der eingesetzten Fluchthauben wurde vermieden, dass die noch im Haus befindlichen Bewohner giftige Rauchgase einatmeten.  Der ebenfalls alarmierte Rettungsdienst kümmerte sich um die betroffenen Personen und brachte sie bei Bedarf in umliegende Krankenhäuser. Ein aus Dingolfing angeforderter Abrollbehälter "Atemschutz" sicherte, dass genügend volle Pressluftflaschen und Atemschutzgeräte den Einsatzpersonal zur Verfügung stehen.